StartseiteWie alles begannGebet für den Reisenden

Gebet für die Reisenden

Eine glückliche und wohlbehütete Reise
ermögliche uns Gott.
Und es mögen auf unseren Wegen
Bergeshöhen, Talkessel, Ackerflächen, Flüsse
und die Gefahren der Wälder überwindbar sein.
Der Schutz des Herrn möge uns bewahren,
damit uns kein Hinterhalt des Feindes etwas anhaben kann.
(Schul- und Missionskodex aus Werden um 810)

DatenschutzerklärungKontaktImpressum